Berg-Luft

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Überqueren des Grat "Port de Ratera" von Espot nach Salardu:

Beschreibung der Strecke:

  •  Wir fahren mit dem Jeep-Taxi von Espot in den Nationalpark hinauf bis zur Hütte "Refugi d'Amitges" am See "Estany Gran d'Amitges" (11km, 40min, 1000 Höhenmeter). In der Hütte ist auch bewirtete Unterkunft möglich.
  • Von da geht es zu Fuß weiter zwischen den Seen "Estany del Barbs" und "Estany de la Munyidera" durch auf dem Weg "Carros de Foc".
  • Man sollte sich hin und wieder mal umdrehen und den Blick genießen...
  • Nach ca. 1h ist man am See "Estany del Port de Ratera" bzw. 30min darauf am Port de Ratera, dem höchten Punkt auf der Tour.
  • Weiter geht es nun an Seen und Gebirgsbächen vorbei langsam talabwärts
  • bis man nun nach 3h vom Start an der Hütte "Refugi de Saboredo" ankommt.
  • Wir gehen noch ca. 2,5h weiter auf gemütlichen Pfaden ins Tal "Val D'Aran", wo wir uns von Taxen in den Ort Salardu fahren lassen.
  • P.S. es gibt da auch einige nett gelegene Geocaches!

Details der Strecke:

  • Strecke ca. 11 km, ca. 5,5h mit ausgedehnten Pausen
  • Höhenprofil: 2370m - 2550m - 1900m
  • An- und Abstiege sind moderat (Summe Auf: 660m - Ab:1040m)
  • keine Einkehrmöglichkeit unterwegs
  • überwiegend auf steinigen Bergpfaden, richtige Wanderschuhe sind empfohlen
  • Wanderung war am 05.07.15

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

© 2016 R.Fölting